ohne Anreise, ohne Prüfung

einfach kaufen!

Die englische Wiedererteilung eines Führerscheins

Die englische Wiedererteilung/Umschreibung trägt den Code 70 und ist bei der Polizei bekannt. Deutschland und Österreich erkennen die englische Wiedererteilung nicht an, weil sie damit ihre MPU-Sanktion durchsetzen wollen. Werden Sie mit einem wiedererteilten englischen Führerschein in Deutschland oder Österreich angehalten, erhalten Sie eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Desweiteren wird England keine Wiedererteilung machen, wenn Sie eine MPU-Anordnung erhalten haben, weil Deutschland und Österreich bei einer Anfrage der DVLA mitteilen, das Sie eine neue Prüfung machen müssen und die DVLA dann ebenfalls eine Prüung verlangt.

Aus diesen Gründen erhalten Sie bei uns nur eine Neuerteilung mit abgelegter Prüfung, die dann in der gesamten EU anerkannt wird.
Die Neuerteilung trägt nicht den Code 70 und kann in allen europäischen Länder benutzt werden und es gibt keine Probleme bei polizeilichen Kontrollen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, dann benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.


ACHTUNG: WAS SIE AUCH WISSEN SOLLTEN!


Englische Wiedererteilung, Code 70, Neuerteilung, MPU-Gutachten kaufen, EU-Führerscheine kaufen ohne Prüfung
Seit dem 19.01.2013 ist ein Wohnsitznachweis für mindestens einen Zweitwohnsitz in jedem EU-Land Pflicht in dem ein Führerschein beantragt wird! Diese Adresse wird im Führerschein eingetragen.


Englische Führerscheine sind auch nach dem Brexit in der gesamten EU gültig, genauso wie es auch Führerscheine aus Norwegen und der Schweiz sind!


Englische Wiedererteilungen werden in Deutschland und Österreich nicht anerkannt, damit diese Länder ihre MPU-Sanktionen durchsetzen können!


weiter lesen